Welcome, visitor! [ Register | LoginRSS Feed  |   | 

 

$24.00

Von jetzt an werden keine elektronischen Fotorahmen mehr angefertigt - auf diese Weise erbost die DTAG besonders ältere Leute.

  • Country: Netherlands
  • Zip/Postal Code: 7742 Bp
  • Street: Burgemeester Feithsingel 179
  • Click to show
  • Twitter
  • Facebook
  • Pinterest
  • Listed: January 23, 2021 10:06 pm
  • Expires: 727 days, 7 hours

Description

digitaler bilderrahmen touchscreen https://iwekiga.wordpress.com/2015/11/24/digitale-bilderrahmen-erinnerungen-prsentieren-und-zuwenden/. Sogar die “FR” nennt sich zukünftig nicht länger “Flatrate”. Des Weiteren werden weitere Änderungen von dem Betrieb für die Zukunft intendiert.

Die Deutsche Telekom ist aufgrund ihrer elektronischen Bilderrahmen gerade bei älteren Leuten geschätzt. Die eingebaute SIMkarte unterstützt den kabellosen Versand von Fotos auf den elektrischen Fotorahmen via Multimedia-Message. Ein Internetzugang wird zu diesem Zweck nicht benötigt, weil die dazugehörenden Informationen durch das Handynetz geschickt werden. So können durch wenige Knöpfen die tollsten Familienbilder ohne Umwege auf den elektronischen Bilderrahmen im Raum versandt werden.

Diesen Service möchte die Institution aktuell aber “aus internen Motivationen” beilegen, heißt es innerhalb der DTAG. Die elektronischen Bilderrahmen konvertieren sich nach diesem Schema für einige Menschen zu purem Technikmüll, lediglich transferierte oder momentan gespeicherte Fotos bleiben verewigt. Es ist bereits sechs Jährchen her, seitdem die Telekom den elektrischen Fotorahmen auf den Marktplatz schickte, und dies in Friedrichshafen, dem Standort, an über sechzigtausend Einwohner für solche Themen der DT dienen sollten. Der elektrische Bilderrahmen gehörte damals mit seinen 130 Euronen zu den hochpreisigen Rahmen, war dafür jedoch ein Einzelstück dank der Mobil-Verbindung. Vermutlich war es der Plan der Deutschen Telekom direkt zweifach zu verdienen: Auf der einen Seite über den Rahmen selbst, und andererseits durch den gebrauchten Tarif. 40 Cent konnten die User für jedes Foto bezahlen.

Kein mysterium, dass inzwischen viele Senioren verärgert sind. Die Webforen sind voll von wütenden Nutzern. Die meisten der Kunden fühlen sich einfach betrogen. Die Deutsche Telekom fokussiert aber noch alternative Schritte demnächst. Beschränkungen bei Festnetz-Internetverträgen dürfen nicht mehr “Flat” heißen. Demgegenüber kann es neu benannte Tarife geben, welche Kontingentlimitiert sind, prognostizierte der Dienstherr der Deutschen Telekom am Samstag. Er muss Klarheit hervorbringen. „Darum werden wir ab jetzt ausschließlich da mit der Notation Flat propagieren, wo auch eine FR drinsteckt”, sagte dieser.

Beweggrund für die Veränderung ist ein Gutachten vom Landgericht Köln, dem die DTAG folge leistet. Bis dato wurde die Online-Performanz über einem festgelegten Trafficvolumen gedrosselt, und trotzdem als „Flatrate” beworben.

Share!:Tweet about this on TwitterShare on Facebook
Ad Reference ID: 47556a43fb9afe42

No Tags

6426 total views, 1 today

  

Report problem

Processing your request, Please wait....

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

To inquire about this ad listing, complete the form below to send a message to the ad poster.

Information about the ad poster

  • Listed by: AmieWhitham
  • Member Since: December 8, 2020

    Other items listed by AmieWhitham

    • No other ads by this poster found.
    Latest items listed by AmieWhitham »

    Sold Ads